streetart.

immer mal wieder findet amsel irgendwo an einer hauswand diese außergewöhnliche art von kunst (siehe auch foto im header der startseite von amsels blog „nest“): auf papier gezeichnet/gesprayt/gemalt, dann ausgeschnitten und aufgeklebt. und immer wieder fasziniert es amsel, wieviel liebevolle arbeit jemand in ein so empfindliches und vergängliches (papier…) kunstwerk steckt. vor kurzem fand amsel an einer ganz unerwarteten ecke eine alte dame mit blumenhütchen, … streetart. weiterlesen

scherbe von altem geschirr mit rosenmuster

archäologie des alltags.

im park in der nähe waren nach dem krieg behelfsheime, in denen viele menschen eine zeitlang lebten. später wurde alles eingeebnet und in einem park zurück verwandelt. ein vergangenes universum.noch heute liegen zeugnisse dieser zeit in der erde vergraben.wenn es regnet und die regenwürmer fleißig arbeiten, werden stücke dieser geschichte an die erdoberfläche befördert. amsel läuft, den blick nach unten auf maulwurfshügel und kahle stellen … archäologie des alltags. weiterlesen